facebook    Webcam

Inhalt drucken | Schriftgröße: A A
Sie sind hier: Startseite » Sport » Radfahren

Ungebremstes Radfahrvergnügen

Die weite pannonische Ebene rund um die Welterbe-Region Neusiedler See ist ideal geeignet für pures Radvergnügen - keine steilen Anstiege, aber Weingärten und eine unberührte Naturlandschaft, wohin man schaut.

Egal, ob Sie eine sportlich ambitionierte oder familienfreundliche Tour planen: Entlang des Neusiedler Sees oder im Seewinkel finden Sie bestimmt den richtigen Weg!

Denn kaum eine andere Region Österreichs bietet ein derart gut ausgebautes Radwegenetz und bestens beschilderte Radwege.

 


Paradies für Radfahrer

Nicht nur Profis wissen die Region Neusiedler See als Radparadies zu schätzen.

11 Radwege auf mehr als 500 Kilometern machen die Gegend zum Mekka für Radfahrer.

Und gerastet wird stilvoll: Ob bei den neuen Design-Rastplätzen entlang des B 10 Neusiedler See Radweges oder in den gemütlichen Gasthäusern und Heurigen der Region.

 

Design-Rastplatz "Hölle"

Platz der Champions

10 Jahre rollte der Tross der Österreich Radrundfahrt nach Podersdorf am See. Beim traditionellen Einzelzeitfahren am vorletzten Renntag wurde bei uns im Seewinkel der Gesamtsieg entschieden.

Sieger sind aber das ganze Jahr über in Podersdorf am See zu finden – am Platz der Champions: Hier haben sich die besten Radsportler der Welt wie z. B. Eddy Merckx, Francesco Moser, Franz Stocher, Laurent Fignon und Rudi Altig mit ihren Handabdrücken verewigt.